Freude an Gebäude
 

einfach & wertschöpfend

Reservationsvereinbarungen und Vorverträge

 

Der Grundstückskaufvertrag muss für seine Gültigkeit beurkundet werden. Alle auf diesen Vertrag hinzielenden Verpflichtungen müssen die gleiche Formerfordernis erfüllen.


Reservationsvereinbarungen und Vorverträge müssen, damit sie durchgesetzt werden können, ebenfalls beurkundet werden.

Dies wird in der Praxis meist nicht gemacht. Somit gilt:

  • Geleistete Anzahlungen seitens der Käuferschaft können zurückverlangt werden
  • Allenfalls bestehen Schadenersatzforderungen für bereits erbrachte Leistungen seitens der Verkäuferschaft
  • Versprochene Zahlungen seitens der Verkäuferschaft können nicht durchgesetzt werden

 


 
Paul Baumann Immobilien, Bluemattstr. 126, 6370 Stans, Tel. 041 612 18 41, Mobil 079 945 72 50, E-Mail
Paul Baumann Immobilien © 2013-18